InhaltsĂŒbersciht

Ein neues Fahrwerk fĂŒr den VT 95 von Modellshop. Hier wird beschrieben, was es kann und wer es gebaut hat.

Fahrwerksbau VT 95

Von Modellshop gibt es den DB-Uerdinger VT 95 911 (Ep III) + Beiwagen VB 142 005 in einer Kleinauflage von 220 StĂŒck. Ein Exemplar davon gehört dank eBay nun zu meinem Fuhrpark. Schnell war klar, dieses schöne Modell braucht auch einen exzellenten Antrieb.

Schönes Modell

Der DB-Uerdinger VT 95 911 (Ep III) + Beiwagen VB 142 005 von Modellshop ist mit Sicherheit ein sehr gelungenes Modell. Außerdem ist es aufgrund der geringen Auflage auch sicher ein eher selten gesehenes Triebfahrzeug.

Hier ein Foto des Triebwagens (noch nicht zugerĂŒstet...) - Foto: RĂŒdiger BĂ€cker

Beim Modell handelt es sich um die viertĂŒrige Variante des UERDINGER-Triebwagens aus der Prototyp-Serie von 1950. VT 95 901 - 910 hatten jeweils nur eine TĂŒr auf jeder Wagenseite, der VT 95 911 hatte deren zwei. Diese elf Triebwagen hatten einen Achsenabstand von 4,5 Meter. Identische Fahrzeuge wurden bei den lux. Staatseisenbahnen sowie bei drei deutschen Privatbahnen eingesetzt.

Das Modell ist eine komplette Eigenproduktion vom Modelshop. In der Lieferversion hat es ein GehĂ€use aus ABS-Kunststoff und einen Antrieb durch einen dreipoligen, schrĂ€ggenuteten Motor. Bei meinem Modell war der Antrieb nicht mehr so ganz in Ordnung und daher suchte ich nach einer Lösung, die dann die an und fĂŒr sich guten Fahreigenschaften nochmals verbessern sollten.

Im Fremo gibt es im oberen QualitĂ€tsbereich eine Kategorie die da heißt "GEGRÄLERT", was nichts anderes heißt, als das diese Fahrzeuge von Holger GrĂ€ler bearbeitet wurden.

Holger GrĂ€ler beschĂ€ftiget sich mit Getriebe- und Fahrwerksumbauten, macht Faulhaber-Umbauten, baut Wipplagerfahrwerke, lackiert Fahrzeuge, erneuert Achslager, und versieht RĂ€der mit Neusilber-Radreifen, was ihm auch den Beinamen "RĂ€derfix" eingebracht hat. Außerdem entwickelt und baut er auch komplett neue Fahrwerke und digitalisiert Loks. Nachdem ich eine ROCO V 60 mit einem neuen Fahrwerk aus der Werkstatt von Holger GrĂ€ler gesehen hatte, war fĂŒr mich klar, woher das neue Fahrwerk meines VT 95 911 kommen sollte.

Das neue Fahrwerk, fertig zum Einbau. -

Das neue Fahrwerk wurde dann auf einer Messingplatte aufgebaut. Der Antrieb auf die neuen Achsen mit Neusilberreifen erfolgt ĂŒber einen Maxon-Motor. Beide Achsen werden ĂŒber die Schnecke und MessingzahnrĂ€der angetrieben. Der Motor verfĂŒgt ĂŒber eine Schwungmasse. Beide Achsen sind gefedert, eine Achse zusĂ€tzlich pendelnd gelagert. Das Gewicht, die Achsenfederung, bzw. die Pendelachse und die neu konstruierten Stromabnehmer sorgen fĂŒr eine sichere Stromabnahme.

Die Analog-Fahreigenschaften sind bereits sehr gut, mit einem zwischenzeitlich provisorisch eingebautem Digitaldecoder sind die Fahreigenschaften schlichtweg super!

Im Moment warte ich noch auf die bestellten ZIMO-Decoder, dann wird die Digitalisierung endgĂŒltig abgeschlossen. Da warten aber noch ein paar Schwierigkeiten auf mich. Es ist noch eine Lösung fĂŒr den Lichtwechsel und die Innenbeleuchtung, die ich natĂŒrlich ein-/ausschalten will, zu finden. Das gilt auch fĂŒr den Beiwagen, den ich noch mit einem Schaltdecoder auszustatten habe.

Der VT 95 911 hatte im Vorbild keine Wendezugsteuerung, daher muß der Treibwagen bei Richtungswechsel den Beiwagen umlaufen. Da brauche ich noch eine Lösung fĂŒr die Kupplung, insbesondere fĂŒr den FREMO-Betrieb. Das wir sich noch finden.

Limitierte Auflage bei Modellshop

Wie auf der Website von Modellshop zu lesen ist, wurde die erste Serie von 220 Garnituren bereits komplett ausverkauft. Was aus der geplanten Neuauflage von weiteren 200 Garnituren geworden ist, kann man der Website nicht entnehmen. Diese sollte Anfang Dezember 2001 lieferbar sein. Eine weitere Auflage sollte dann nicht mehr erfolgen. Die Version mit einer TĂŒr war laut Website ebenfalls bei entsprechendem Interesse ebenfalls geplant. Auch da ist unklar, wie der Stand der Dinge ist.

Interesse an einem solchen Fahrwerk?

Wer das Modell ebenfalls besitzt und auch ein Fahrwerk von Holger GrÀler möchte, kann unter der folgenden Adresse Kontakt aufnehmen:

Technischer Modellbau Holger GrĂ€ler Glandorfer Straße 14 D - 49536 Lienen Tel./Fax: +49 / 5483 / 8599 E-Mail: holger.graeler@gmx.de Website: www.hauptbahn.de/graeler/